Home  /  24 Stunden Pflegevermittlung  /  Fragen und Antworten zur Pflegevermittlung

Häufig gestellte Fragen

Es ist Tag und Nacht immer jemand da. Eine Betreuung, die in Ihren eigenen vier Wänden stattfindet und durch die gewohnte, liebevoll eingerichtete Umgebung dazu beiträgt, dass Ihre geistige und physische Fitness noch lange gestärkt und erhalten bleibt. 24h Betreuung ist eine intime Angelegenheit und umfasst die permanente Anwesenheit der Haushaltskraft. Das bedeutet, dass die Betreuerin mit der auf Pflege angewiesenen Person zusammenwohnt, sie immer wieder in vielen verletzlichen Situationen erlebt, sich vor allem um die hauswirtschaftliche Versorgung (Essen kochen, Wäsche waschen, Reinigung usw.) kümmert, die hilfsbedürftige Person bei der Ausübung der alltäglichen Aktivitäten unterstützt und leichte pflegerische Aufgaben, wie Hilfestellung beim Anziehen, beim Waschen, bei der Toilette, ggf. Windeln wechseln, beim Essen, usw. übernimmt. Die medizinische Pflege bleibt dem beauftragten ortsansässigen Pflegedienst, bzw. dem Hausarzt weiterhin überlassen.

Ebenfalls die Kontinuität fördert aus psychologischer Sicht beim Einsätzen der Betreuungskräfte nicht selten die lieb gewonnene Beziehung zueinander.

Was wir Ihnen in diesem Zusammenhang anbieten können, ist:

1. eine kostenlose, unverbindliche Beratung zu allen Belangen der „Rundum Betreuung“.

2. eine kostenlose, unverbindliche und individuelle, Ihren Wünschen und Anforderungen entsprechend konzipierte Bedarfsanalyse.

3. ein kostenloses und unverbindliches Angebot eines der kooperierenden Partnerunternehmen in Polen, welches bereits die Vorauswahl von erfahrenem Fachbetreuungspersonal für die Durchführung der Grund- sowie Initialpflege und hauswirtschaftlicher Versorgung miteinschließt. Wenn Sie mögen, telefonieren Sie einmal ganz direkt mit der favorisierten Bewerberin.

4. eine komplette Abwicklung der Vertragsangelegenheiten. Musterverträge können selbstverständlich vorab eingesehen werden.

5. HomEngel übernimmt für Sie die Organisation der An- und Abreise des Pflegepersonals.

HomEngel bleibt Ihr Ansprechpartner über die gesamte Laufzeit der Betreuung und regelt für Sie alles Nötige mit den polnischen Pflegepartnern.

Seriöse Vermittlungsagenturen prüfen das Vorhandensein notwendiger Qualifikationen und Fähigkeiten sowie die rechtlichen Belange bereits im Vorfeld. Darüber hinaus sind sie auch nach der erfolgten Vermittlung ein jederzeit erreichbares Bindeglied, welches die Kommunikation zwischen Ihnen und dem Unternehmen im Polen übernimmt.

Ein signifikanter Aspekt in der Sicherung der Lebensqualität und enorme Entlastung für die Angehörigen.

HomEngel wird auf Ihren Wunsch hin als Vermittler zwischen Kooperationspartnern aus Polen und Ihnen tätig.

Folgende Merkmale sollten dabei ganz besonders in Augenschein genommen werden:

> ein ausführlicher Lebenslauf mit bereits vorliegenden Referenzen

> die Überzeugung von den Deutschkenntnissen der Pflegekraft während eines Telefonates bereits im Vorfeld

> das Vorliegen der im Herkunftsland ausgestellten Entsendebescheinigung A1, die die ordnungsmäßige Abführung der Sozialabgaben bescheinigt

> Erfahrungsgemäß sollten die monatlichen Kosten nicht unter 2000 € liegen, da der deutsche Mindestlohn ebenfalls für die entsendete Pflegekraft gilt.

Die Aufgabe der Betreuungskraft liegt darin, sich liebevoll um das Wohlergehen der pflegebedürftigen Person zu kümmern. Als Gegenleistung sorgen die Pflegeagenturen in Polen für angemessene Bezahlung und Sie tragen ebenfalls einen enormen Anteil dazu bei, dass es den Pflegekräften gut geht. Wir sind davon überzeugt, nur wenn es den Pflegerinnen gut geht, können diese ihrer Berufung nachgehen und sich dann herzlich um Sie kümmern. Dabei spielt die Unterbringung in Ihrem Haushalt eine signifikante Rolle. Für das Personal muss ein eigenes Zimmer für die Privatsphäre zur Verfügung gestellt werden. Zu den Mindestanforderungen zählt die Nutzung des Bades und der Küche, sowie eine Kommunikationsmöglichkeit via Internet nach Hause. Kost und Logis sind frei. Die Reisekosten (ca. 180,00 Euro) werden dem Personal vor Ort in bar erstattet.

Die Betreuung findet bei Ihnen zuhause statt und umfasst in der ersten Linie:

1. Die Grundpflege: Hilfe bei der Hygiene, Körperpflege, Inkontinenzversorgung, Ankleiden und Essen

2. Führung des Haushaltes: Unterstützung bei der Bewältigung der schwerfallenden Aufgaben des Alltags wie Einkaufen, Kochen, Waschen, Reinigen, Zimmerpflanzenpflege

3. Mobilisierung: bedarfsgerechte Förderung der individuellen Bedürfnisse der zu betreuenden Person nach Anleitung von Therapeuten und Ärzten, Lagern nach Verordnung, Hilfestellung beim Stehen und Gehen

4. Individuelle Betreuung nach Vorlieben des Pflegebedürftigen z.B. Besuche von Verwandten, kulturelle Veranstaltungen, Ausflüge, Unternehmungen, Friseurbesuche, aber auch die Rufbereitschaft in der nicht aktiven Arbeitszeit

5. Individuelle Zuwendung wie das Vorlesen, Gespräche, Spaziergänge

Übernahme der individuellen, mit der Agentur abgesprochen Aufgaben wie z.B. Versorgung von Haustieren

Die Arbeitszeit ist das Konzept. Sie ist für einen Zeitraum von maximal zwei Jahren begrenzt. Wir setzen besonders hohen Wert auf die Kontinuität, die sich in dem Wechselzyklus von circa zwei bis drei Monaten besonders gut etabliert hat. Unser Bestreben ist es, dass der Wechsel zwischen zwei liebgewordenen Personen in regelmäßigen Abständen stattfindet.

Grundsätzlich stellt sich die Frage: Was ist Arbeitszeit? Dabei werden Regelungen getroffen, die eine intensive Betreuung unter Berücksichtigung aller gesetzlicher Anforderungen ermöglichen. Vielmehr bedeutet es, dass die Pflegekraft in den Haushalt einzieht und dadurch ein Teil der häuslichen Gemeinschaft wird. Sicherlich sollten Sie der Haushaltshilfe Freizeit gewähren. Einen Tag in der Woche oder mindestens zwei halbe Tage sollten zur freien Verfügung gestellt werden. Jeder Mensch hat einen Tagesrhythmus. Unsere Haushaltshilfen passen sich dem Ihrigen an. Je besser die Rahmenbedingungen, desto besser die Sicherheit, Betreuungsqualität und Motivation.

Die Berechnungsgrundlage für unser breit gefächertes Angebotsspektrum ist Ihren Bedürfnissen entsprechend konzipiert, aber gleichzeitig auch sehr transparent gestaltet. Der monatliche Komplettpreis einer durch HomEngel vermittelten Betreuung liegen erfahrungsgemäß zwischen 2.450,- bis 2.750,- EUR bei einer zu betreuenden Person und verbirgt garantiert keine zusätzlichen versteckten Kosten.

Ebenfalls bis zur Ankunft Ihrer liebevollen Betreuerin müssen Sie keine Kosten tragen. Profitieren auch Sie von der Planungssicherheit, die Ihnen HomEngel garantiert.

Wir möchten an dieser Stelle besonders hervorheben, dass Versicherungen, soziale Abgaben, Steuern, etc. bereits in den Gesamtkosten mitenthalten sind. Die Reisekosten, ca. 200,- Euro werden Ihnen in Rechnung gestellt oder dem Personal vor Ort in bar erstattet.

Kost und Logis sind für das entsendete Personal grundsätzlich frei.

Ja, es ist legal. Bei dem Einsatz von osteuropäischen Pflegekräften für die Betreuung in häuslicher Gemeinschaft mittels Entsendung kommt das Betreuungspersonal zu Ihnen und bleibt weiterhin beim polnischen Arbeitgeber angestellt. Dadurch entsteht kein Vertragsverhältnis unmittelbar mit einer Betreuungsperson. Auch das Weisungsrecht gegenüber den Betreuungskräften bleibt weiterhin beim Entsendeunternehmen.

Die Betreuungskraft ist natürlich auch dort krankenversichert und sozialversichert. Die Krankenversicherung gilt auch in Deutschland.

Diese Maßnahme eröffnet den pflegenden Angehörigen völlig neue Perspektiven und bietet zusätzlich eine mögliche, liebevolle Ergänzung in der ambulanten Pflege, sowie eine adäquate Alternative zu der etablierten, stationären Pflege.

Keine. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass es funktioniert ist sehr groß, wenn folgende Spielregeln eingehalten werden:

> Behandlung der ausländischen Haushaltshilfen, Betreuerinnen und Pflegekräfte mit menschlicher Wärme und Verständnis (keiner ist perfekt, wir machen alle mal Fehler)

> Kompromissbereitschaft (jeder Mensch hat seine Eigenheiten, besonders ältere Menschen)

> Die Bereitschaft eine Hilfe anzunehmen. 24 Stunden Betreuung ist Luxus, keine Belastung.

> Einhaltung von Freiräumen

> Die Erfahrung hat es gezeigt, ausschließlich wenn es den Pflegerinnen gut geht, können sie sich mühevoll und herzlich um Ihre Angehörigen kümmern

Wir sind alle nur Menschen – sollte sich wider Erwarten herauskristallisieren, dass die Chemie wirklich einmal nicht passen sollte, so schalten wir uns sofort ein und sorgen für einen schnellen und adäquaten Wechsel Ihrer Pflegekraft, um Ihren Erwartungen gerecht zu werden.

Da die monatliche Abrechnung auf den Tag genau erfolgt, kann das Vertragsverhältnis mit einer Frist von 30 Tagen gekündigt werden. Im Sterbefall beträgt die Kündigungsfrist lediglich 14 Tage. Bitte beachten Sie die explizit aufgeführten Kündigungsfristen in Ihrem Dienstleistungsvertrag.

Leider nicht. Ausländische Pflegedienste haben keine Verträge mit den deutschen Pflegekassen (Krankenkassen). Aus diesem Grund muss ihre Dienstleistung privat bezahlt werden. Sie können jedoch Geldleistungen sog. „selbst beschaffte Pflegehilfen“ in Anspruch nehmen, die sich je nach Pflegegrad folgendermaßen gliedern:

Pflegestufe (alt) Pflegegrad (neu) Betrag ab 2017 monatlich
Pflegestufe 0 Pflegegrad 1 125,- EUR
Pflegestufe 1 Pflegegrad 2 316,- EUR
Pflegestufe 1+ Pflegegrad 3 545,- EUR
Pflegestufe 2 Pflegegrad 3 545,- EUR
Pflegestufe 2+ Pflegegrad 4 728,- EUR
Pflegestufe 3 Pflegegrad 4 728,- EUR
Pflegestufe 3+ Pflegegrad 5 901,- EUR
Härtefall Pflegegrad 5 901,- EUR

Sie suchen aus, die polnischen Partnerunternehmen stellen ein – das bedeutet für Sie:

> die Vorauswahl übernimmt für Sie HomEngel, Sie suchen nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen aus.

> der ganze Aufwand (Versicherungen, Steuern, Lohnabrechnung, etc.) wird vom HomEngel in die Wege geleitet.

> wir geben Ihnen unser Engagement und Unterstützung in allen Belangen der Betreuung.

Gerade bei der 24 Stunden Betreuung ist es sehr wichtig, dass Sie sich auf die Zuverlässigkeit verlassen können. Nicht selten kommt es vor, dass eine privat ausgesuchte Person von heute auf morgen das Haus verlässt und Sie stehen wieder vor einem neuen ungelösten Problem. Das passiert bei einer Zusammenarbeit mit unseren Agenturen nicht, da wir uns in solch einem Fall sofort einschalten würden, und für einen schnellen und adäquaten Austausch Ihrer Pflegekraft sorgen, um Ihren Erwartungen in jeglicher Hinsicht gerecht zu werden.

In der Regel ist Ihre Betreuungskraft innerhalb von ca. 10 – 15 Tage bei Ihnen. In besonderen Notfällen kann es auch schneller sein. Das heißt die Vertragsunterlagen zwischen Ihnen und der Agentur müssen vorher unterzeichnet werden. Nur dann können wir auch den Auftrag zur Entsendung der Mitarbeiterin an das ausländische Dienstleistungsunternehmen geben.

Dies kann einige Tage dauern. Hinzu kommt – dass die Unterlagen versandt werden müssen und das jeweilige Personal aus dem EU-Ausland auch noch das private Umfeld vorbereiten muss. Diese Zeit muss man jedem zubilligen – der dann für lange Zeit sein zuhause verlässt.

Des Weiteren muss die Anreise der Mitarbeiterin organisiert werden.

Wenn eine Veränderung im Verlauf der Tätigkeit bei Ihnen vor Ort stattfinden sollte, stehen wir Ihnen und der Pflegekraft auch während der gesamten Vertragsdauer jederzeit zur Verfügung, indem wir weiterhin alles Nötige mit der polnischen Pflegeagentur regeln. Wir stehen im ständigen Kontakt mit dem polnischen Dienstleistungsunternehmen und können aufgrund unserer polnischen Redebewandheit alle notwendigen Angleichungen oder auch Veränderungen umgehend vornehmen und in die Wege leiten.

Auf keinen Fall – das ist verboten und es kann zu einer unerlaubten Beschäftigung von Ausländer führen. Das entsendete Personal unserer Partnerfirmen hat daher die Anweisung erhalten, sich an die zuvor festgelegten Tätigkeiten zu halten und keine weiteren Aufgaben wahrzunehmen, ohne diese von ihrer Firma aus dem EU-Ausland vorher angeordnet zu bekommen.

Sollten jedoch Änderungen notwendig werden –  setzen Sie sich bitte zunächst mit uns in Verbindung – wir können die notwendigen Änderungen schnell und legal veranlassen.

Dies dient zu Ihrem Schutz, zum Schutz des ausländischen Dienstleistungsunternehmens und dem entsendeten Personal aus dem EU-Ausland – sowie auch zu unserer Sicherheit.

Nein! Wir empfehlen Ihnen, bestimmte Leistungen, die heute durch einen ambulanten Pflegedienst ausgeführt werden und die Sie mit der Pflege-Krankenkasse abrechnen können, beizubehalten und auch weiter mit den bewährten örtlichen Sozialdiensten zu arbeiten. Denn: Die medizinische Behandlungspflege darf in Deutschland nicht von einer osteuropäischen Betreuerin ausgeübt werden.

Hier gelangen Sie zu unserem Pflegegeldrechner.

Nein. Es ist keine Anmeldung bei irgendeiner Behörde in Deutschland notwendig – da nicht Sie als Arbeitgeber auftreten – sondern direkt das ausländische Dienstleistungsunternehmen mit dieser Dienstleistung (z.B. einer 24 h Betreuung bzw. 24 h Pflege) beauftragt haben.

Jetzt Ihr persönliches Angebot erhalten

Die Suche nach einer vertrauensvollen Lösung für Ihre Situation ist dank unserer Hilfe und unseres Engagements in den überwiegenden Fällen einfach und unbürokratisch und geschieht vor allem auf völlig legalem Wege.

Ein signifikanter Aspekt in der Sicherung der Lebensqualität und enorme Entlastung für die Angehörigen. HomEngel wird auf Ihren Wunsch hin als Vermittler zwischen Kooperationspartnern aus Polen und Ihnen tätig. Gerne beantworten wir Ihre Fragen und stehen Ihnen rund um unser Leistungsangebot zur Verfügung. Am schnellsten erreichen Sie uns telefonisch, oder per E-Mail.